/ Kursdetails

Kurssuche

Streuobstwiesen-Exkursion mit Verkostung: Ebbelwoi-Trinker sind Naturschützer

  • Status: Plätze frei

    Kursnummer: 223-4-31

    Beginn: Sa., 08.10.2022, 15:00 - 18:00 Uhr

    Dauer: 1x

    Kursort: Rund um die Kelter in Niederhöchstadt

    Gebühr: 30,00 € (inkl. MwSt.)

    Unsere Streuobstwiesen, die zu den artenreichsten Biotopen Europas gehören, sind ökologisch sehr wertvolle Kulturflächen. Eine aufwändige Pflege der Bestände, die vielerorts nicht mehr stattfindet, Umnutzung und Siedlungsdruck führen dazu, dass es immer weniger aktiv bewirtschaftete Streuobstwiesen gibt. Doch ihre Wertschätzung steigt wieder: 2021 wurden die Streuobstwiesen von der UNESCO als immaterielles Kulturerbe in Deutschland anerkannt, seit 2022 gilt dies auch für unsere Ebbelwoi-Kultur.
    Zu den Apfelweinliebhabern, die Ebbelwoi aus Früchten ihrer eigenen Streuobstwiesen sowie aus Äpfeln von lokalen Bauern und Gartenbesitzern herstellen, gehört die Niederhöchstädter Kelterei Herberth. Bei einem Spaziergang über die Felder und dem Besuch einer Streuobstwiese von Georg Peter Herberth erfahren Sie mehr über Artenvielfalt, ökologische Bedeutung und Bedrohung der Streuobstwiesen und wir nehmen eine Kostprobe der Früchte. Am Ende des Rundgangs werfen wir einen Blick in die am Samstag ruhende Kelter und verkosten fünf ausgewählte traditionelle und sortenreine Herberth’sche Apfelweinspezialitäten.


    Die Verkostung umfasst fünf Apfelweinproben.

    Mit der Anmeldung erhalten Sie eine Anfahrtsskizze für den genauen Treffpunkt für die Exkursion.


    Datum
    08.10.2022
    Uhrzeit
    15:00 - 17:30 Uhr
    Ort
    Arboretum, Waldhaus, Am Weißen Stein