Kino

Das 48. Spielfilmfestival 2020, das ursprünglich vom 6. November bis zum 4. Dezember andauern sollte, aus Pandemiegründen aber leider ausfallen musste, stand unter dem Titel „Legenden“.

Gegen Ende eines Jahres halten wir Rückblick und lassen Vergangenes Revue passieren. Oft orientieren wir uns dann an herausragenden und berühmten Menschen und sehen sie als Leitbilder in einer für uns herausfordernden Zeit. Unsere Legenden sind aus Kino, Fußball, Kunst, Literatur, Musik, Tanz und – aus aktuellem Anlass – Gesellschaft (Ruth Bader Ginsburg).

Die ausgewählten Filme geben Einblick hinter die Fassaden und die öffentliche Wahrnehmung bekannter Persönlichkeiten. Sie zeigen die unbekannten Facetten ihres Lebens, mit all ihren Wünschen – Widrigkeiten – Scheitern und Erfolgen. Das Hinterfragen unserer Idealisierung dieser legendären Persönlichkeiten, die sich in einem Spannungsverhältnis zwischen kompromissloser Leidenschaft für ihre Sachenund den Widrigkeiten der Realität bewegen, hilft uns vielleicht, unsere eigene Lebenssituation zu relativieren und besser auszubalancieren.

Menü