„Golden Girl“ für alle Fälle! – Kabarettistische Lebensberatung mit Helene Mierscheid

Wenn Sie sich dabei erwischen, dass sie bei der online-Anmeldung so lange nach ihrem Geburtsjahr scrollen müssen, dass sie den Grund der Anmeldung vergessen haben, wenn sie keine Einladung zu Partys, sondern nur noch zu Kaffeefahrten bekommen, wenn Ihnen statt frivoler Kontakte Sterbeversicherungen angeboten werden, dann ist es passiert: Sie sind über 50 Jahre alt! … Weiterlesen„Golden Girl“ für alle Fälle! – Kabarettistische Lebensberatung mit Helene Mierscheid

Matthias Jung: Chill mal – Am Ende der Geduld ist noch viel Pubertät übrig!*

Matthias Jung - Chill mal

Der lustigste Jugend-Experte Deutschlands & SPIEGEL Bestseller Autor Wer hat Teenager in der Pubertät? Wer war selbst mal Teenager in der Pubertät? Der kennt hitzige Diskussionen über Schule, Zimmer aufräumen, Helfen im Haushalt, der weiß, WhatsApp ist überlebenswichtig -und Hygiene überschätzt. Jedenfalls aus der Sicht der Teenager. Man muss lernen loszulassen! Am liebsten wohl die … WeiterlesenMatthias Jung: Chill mal – Am Ende der Geduld ist noch viel Pubertät übrig!*

Walter Renneisen: Deutschland, Deine Hessen*

Walter Renneisen – Deutschland, Deine Hessen Hessisches Kabarett. Intelligent, rasant und saukomisch! Bei “Deutschland, Deine Hessen” mit Walter Renneisen geht es um den Hessen und seine Mundart mit dem Focus auf den Rüsselsheimer Dialekt. Neben eigenen Texten kommen auch andere Hessen zu Wort. Zum Beispiel Goethe: “Jede Provinz liebt ihren Dialekt, denn er ist doch … WeiterlesenWalter Renneisen: Deutschland, Deine Hessen*

Podewitz: Jahrsager – Das Jahr im Rückspiegel*

Die Jahresrückschaushow mit den Podewitz-Brüdern Eins mal gleich vorweg: 2019 ist total überflüssig. Ein Jahr, das es nur gibt, weil es für 2020 noch zu früh war. Aber wenn es erstmal rum ist, wird wieder allerhand los gewesen sein. Und PODEWITZ schaut drauf zurück. Im Frühjahr schon der erste Schock: nach ihrem Gastauftritt beim Eurovision … WeiterlesenPodewitz: Jahrsager – Das Jahr im Rückspiegel*

Fußpflege Deluxe – Weihnachtsprogramm*

Weihblick und Rücknacht ist kein gewöhnliches Weihnachts-Special, genauso wenig, wie Fußpflege De Luxe ein gewöhnliches Kabarett-Duo sind. Denn sie stellen die richtigen Fragen zu den festlichen Tagen: Was tun mit störenden Verwandten? Wie verbringt man eigentlich die Weihnachtszeit im mittleren Westen der USA? Und was ist die Mikrobe des Jahres? Auf all diese und noch … WeiterlesenFußpflege Deluxe – Weihnachtsprogramm*

12. Eschborner PoetrySlam Buchmesse Spezial!*

Junges K 12. Eschborner PoetrySlam Buchmesse Spezial!  Die Poetry Slam Kultur in Deutschland glüht und erobert nach und nach den Buchmarkt. Zur Buchmesse kommen einige der besten Slammer nach Frankfurt und statten auch dem Eschborn K einen Besuch ab. Die Künstler an diesem Abend sind auf regulären Poetry Slams kaum noch zu finden, sie schweben … Weiterlesen12. Eschborner PoetrySlam Buchmesse Spezial!*

Mr. Bond – die Hoffnung stirbt zuletzt*

Mr. Bond – die Hoffnung stirbt zuletzt Eine humorvolle Hommage an 50 Jahre Bond-Filme und deren unvergessliche Hits Wer kennt sie nicht, die grandiosen und eingängigen Titel-Songs der Bond-Filme wie „Skyfall“, „Goldfinger“, „Live and let die“, …? Wagen Sie sich mit uns auf eine aufregende musikalische Mission! Das erfahrene Doppel-M-Team für Spezialeinsätze Markus Streubel (Gesang) … WeiterlesenMr. Bond – die Hoffnung stirbt zuletzt*

Martin Herrmann: Feinstaubalarm ist auch nur ein vornehmes Wort für Kehrwoche*

Martin Herrmann Feinstaubalarm ist auch nur ein vornehmes Wort für Kehrwoche Feinstaubgrenzwerte zu hoch? Ach was. Lungenärzte haben sich aus dem Fenster gelehnt und den Feinstaub als mindergefährlich eingestuft. Lungenärzte pro Feinstaub Logisch ! Schadstoffe in der Luft? Davon leben Lungenärzte. Beim nächsten Störfall im Atomkraftwerk beruhigen uns die Radiologen. Mikroplastik? Dieselkrise? Klimawandel? Jetzt nimmt … WeiterlesenMartin Herrmann: Feinstaubalarm ist auch nur ein vornehmes Wort für Kehrwoche*

Duo KABBARATZ

Kabarett Kabbaratz Wo wir hinkamen, war es voll! – Ansichten einer (geburten)starken Generation   Wenn man das Kabel aus der Wand riss, hatte man ein Mobiltelephon – halt ein kaputtes. Die Navigationsgeräte hießen Beifahrer; für Lego brauchte man keine Bedienungsanleitung, sondern Phantasie. Die Nachmittagsbetreuung bestand aus dem Wohnungsschlüssel an einem Bindfaden um den Hals. Trotzdem … WeiterlesenDuo KABBARATZ