Ali Neander und Tilmann Höhn – Open Air

Duo „Three wishes“

„Wenn es so etwas wie den Preis für den vielseitigsten Gitarristen gäbe, dann würde ich Ali Neander diese Trophäe verleihen“, so urteilt Gitarrist Tilmann Höhn über seinen Kollegen, der durch die „Rodgau Monotones“ und andere Projekte weit über Hessen hinaus bekannt ist. Er ist dessen Gründungsmitglied und seit über 40 Jahren in der Kult-Rockband Rodgau Monotones unterwegs. Und Ali Neander sagt über Tilmann Höhn: „Gitarren haben’s ja manchmal nicht leicht, aber wenn sie sich’s aussuchen dürften, würden sie höchstwahrscheinlich Tilmann als Spieler wählen.“ Tilman Höhn ist musikalisches Rückgrat der Bands „Hotel Bossa Nova“ oder der „Frankfurt City Blues Band“ sowie Komponist, Jazz- und Konzertgitarrist. Gemeinsam wollen sie aus den verschiedenen Gitarrenmodellen unerhörte Klänge zaubern, mal romantisch-weltmusikalisch, mal jazzig-improvisiert und rockig-kraftvoll.

Zwei Gitarren, zwei Profis, Jazz und Blues, gute Musik.

Die Veranstaltung findet auf dem Freigelände vor dem Jugendzentrum Jahnstr. 3 statt. Zutritt ist nur nach vorheriger Anmeldung über das Ticketsystem oder Telefonisch unter 06196/48800 möglich.
Die Kontaktdaten müssen am Eingang abgegeben werden.

>>Zum Formulardruck<<
(Bitte ausdrucken und am Eingang abgeben, oder beim Zutritt ausfüllen.)

Der Eintritt ist frei (mit Hut).

Es erfolgt keine Bewirtung, gerne können Getränke mitgebracht werden.

Die Online-Registrierung zu dieser Veranstaltung ist geschlossen.