Auf den Spuren der Kreativität

Trotz des parallel stattfindenden Neujahrsempfangs der Stadt Eschborn fand ein sehr interessiertes Publikum am 17. Januar 2020 den Weg ins Eschborn K. Dort erwartete Sie ein spannender Abend in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Kreativität. Alles drehte sich um die Frage nach den Quellen unserer Kreativität, einer einzigartigen menschlichen Fähigkeit mit hoher gesellschaftlicher Triebkraft. Gezeigt wurde der mit dem Hessischen Filmpreis 2019 ausgezeichnete Dokumentarfilm ‘Why are we creative?’ von Hermann Vaske. Der Film bot eine Menge bemerkenswerter Antwortansätze aus der Perspektive vieler prominenter Persönlichkeiten aus Kunst, Wissenschaft, Religion und Politik. Prof. Dr. Jörg Mehlhorn, 1. Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Kreativität, bot mit einem einführenden Vortrag und einer anschließenden Möglichkeit zur Diskussion einen adäquaten Rahmen zum eindrucksvollen Film. Auch er versuchte mit der Skizze einer ‘Formel der Kreativität’ eine eigene Antwort auf die Frage des Films aufzuzeigen und betonte mehrfach, dass jeder Mensch kreative Fähigkeiten besitzt, die es zu fördern gilt. Anschließend gab er den Gästen die 12 Thesen der Deutschen Gesellschaft für Kreativität mit auf den Heimweg.