HERRliche Zeiten – 47. Eschborner Spielfilmfestival*

HERRliche Zeiten – 47. Eschborner Spielfilmfestival*

47. Eschborner Spielfilmfestival

– Der Charme des Geldes

HERRliche Zeiten                        

D 2018

Regie: Oskar Roehler

mit Katja Riemann, Oliver Masucci, Samuel Finzi

Gut situiert und etwas gelangweilt leben die Gartenarchitektin Evi und ihr Mann Claus, ein Schönheitschirurg, in ihrer gepflegten Villa. Auf der Suche nach einer neuen Haushaltshilfe, schaltet Claus in bester Rotweinlaune eine Anzeige: „Sklave/in gesucht“ – woraufhin sich die skurrilsten Gestalten melden.

Doch dann stehen plötzlich Bartos  und seine Frau Lana  vor der Tür. Gepflegt, gebildet und dienstfertig, sind die beiden bereit sich freiwillig in ein Herr-Knecht-Verhältnis zu begeben.

Nach einer Anpassungsphase finden Evi und Claus zunehmend Gefallen am Verwöhn Programm ihres neuen Hauspersonals und wähnen sich im Paradies. Doch das Blatt wendet sich! –  die Situation gerät  zunehmend außer Kontrolle….

Die wunderbar durchgeknallte Filmsatire ist ein beißender Kommentar auf Macht, Ausbeutung und Erniedrigung in einer schönen, neureichen Welt.

Ab 16 Jahre, 110 Minuten, 4 Euro

Vorfilm: Catastrophe

Regie: Jamille van Wijngaarden, NL 2017, 2’15 Min.

Wenn der Vogel im Käfig plötzlich tot ist, richten sich natürlich alle Augen auf den Kater. Verzweifelt versucht er nun, alles richtig zu machen – und macht es mit jeder Minute schlimmer.

Die Online-Reservierung für diese Veranstaltung ist geschlossen. Weitere Karten können ggf. an der Abendkasse erworben werden.