Kinokonzert der Extraklasse

Das Kinokonzert zum Film “Licht” am 22.2.2019 war wieder ein ganz besonderes Erlebnis der Extraklasse im Eschborn K !

Eine gelungene Einstimmung auf den sensiblen Film um die Pianistin Maria Theresia von Paradis, die später mit ihrer Schule für blinde und sehende junge Frauen und dem auch heute noch als Standardwerk für den Violinunterricht geltenden Werk, in die Musikgeschichte einging. In ihrer Schule hat sie für Blinde die Noten ausgeschnitten und erhaben aufgeklebt und damit die von Louis Braille entwickelte und ein Jahr nach ihrem Tod publizierte Blindenschrift vorweggenommen. Eine besondere Ehre war für uns Bundestagsabgeordnete Kordula Schulz-Asche, die zusammen mit ihrem Mann der Veranstaltung beigewohnt hat.

Vielen Dank an Gerhard Schroth, Constanze Callwitz und Margarita Kopp für die musikalische Darbietung!