KinoKonzert “Licht”*

KinoKonzert “Licht”*

Kinokonzert : Margarita Kopp und Konstanze Callwitz, Sopran

Gerhard Schroth, Klavier

 

Licht

Österreich/Deutschland, 2017

Regie:          Jean-Paul Rouve

Darsteller:    Maria Dragus. Devid Striesow, Lukas Miko

Die blinde Klaviervirtuosin Maria Theresia Paradis (1759-1824), wird von der Wiener Gesellschaft als Wunderkind vergöttert. Um wenigstens ansatzweise wieder sehen zu können unterzieht sie sich einer mehrmonatigen Behandlung bei einem umstrittenen Mediziner. Doch als die  neuen visuellen Reize ihre musikalische Perfektion zu beeinträchtigen drohen, ringt sie sich zu einer einsamen Entscheidung durch. Der mit Rokoko-Reizen reiche Kostümfilm entfaltet eine bittere Emanzipationsgeschichte, in der die Hoffnung auf ein Leben ohne Zwang und Behinderung nur um den Preis der Bedeutungslosigkeit zu haben ist.

Der in der Hauptrolle großartig gespielte Film vermag seine mal lakonisch, mal mit beißenden Seitenhieben inszenierte Kritik an der höfischen Welt augenzwinkernd auch auf die Gegenwart zu beziehen.

 

Text FilmDienst

Ab 6 Jahre, 97 Minuten, 4 Euro

Beginn: 20.15 Uhr

Reservieren

80 Tickets verbleibend.

4,00