Ausstellungseröffnung “Carnaval de Bolivia”

Ausstellungseröffnung “Carnaval de Bolivia”

Ausstellungseröffnung  in der Galerie K im Foyer des Eschborn K

Carnaval de Bolivia

 

Fotografien von Jan Schuster

Der Karneval ist tief verwurzelt in der Kultur Boliviens. In jeder Gemeinde, in jeder Stadt wird der Karneval mit tiefer Hingabe begangen.

In Bolivien gibt es viele Volksgruppen. Jede Volksgruppe bringt Elemente ihrer Geschichte und heutigen Lebenssituation in ihre Karnevallsprozession mit ein.

Diese Ausstellung zeigt Fotografien von Jan Schuster aus zwei Karnevallsprozessionen: Carnaval Minero de Potosí, Carnaval de Oruro.

Potosí und Oruro sind zwei Städte in den Hochanden Boliviens. Potosí ist geprägt durch den „Silberberg“ Cerro Rico und den vielen tausend Mineros die dort in Kooperativen Zinn abbauen.

Oruro ist auch eine Stadt des Bergbaus. Der Carnaval de Oruro ist in das Weltkulturerbe der Unesco aufgenommen worden, da sich dort alle Volksgruppen Boliviens auf einem mehrtägigen Karneval mit ihrer Geschichte in Tanz, Musik und fantastischen Kostümen präsentieren.

 

Freitag, 11.1.2019, 19 Uhr, Eintritt frei

 

Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten des Eschborn K bis 21.4.2019 betrachtet werden.