Ein göttlicher Abend voller schwarzem Humor!

Trotz des sonnig-heißen Sommerwetters und deutsch-österreichischen Fußballspiels kamen am Samstagabend kulturinteressierte, erwartungsvolle Gäste ins Eschborn K, die sich vom aufstrebenden Frankfurter Klavierkabarettisten Pascal Franke begeistern ließen. Sie wurden nicht enttäuscht – ganz im Gegenteil: Der junge Newcomer der Kabarettszene mit dem auffälligen Karohemd und Hosenträgern sorgte mit seinen humorvollen Liedern für einen durchweg unterhaltsamen Abend.

Göttlich – so heißt Frankes brandneues Programm, das einen Tag vorher im Gallustheater seine Premiere feierte und er exklusiv im Rahmen des Jungen Ks auf der Bühne zum Besten bot. Es umfasste eine herrlich kurzweilige Mischung aus neu vertonten Geschichten antiker Heldentaten, romantischen Abenteuern mit unerwarteten Wendungen und absurd-komischen Erzählungen. Das Publikum ließ sich vom schwarzen Humor und der musikalischen Qualität der vielfältigen Songs mitreißen, genoss die lockere Club-Atmosphäre des Eschborn K und bestätigte wieder einmal: Es lohnt sich, am Wochenende ins Eschborn K zu kommen!