Aus dem Nichts*

Aus dem Nichts*

Aus dem Nichts

D/F 2017
Regie Fatih Akin
Mit Diane Kruger, Denis Moschitto

Auszeichnungen:
Diane Kruger, Cannes 2017, Beste Darstellerin

Eine Frau verliert bei einem Bombenanschlag ihren deutsch-türkischen Mann und ihren Sohn und verfällt in tiefe Depressionen. Die rechtsextremistischen Täter werden vor Gericht gestellt, doch das Verfahren endet mangels an Beweisen mit einem Freispruch, was den Glauben der Witwe an den Rechtsstaat zerstört. Der an den NSU-Anschlag 2004 in Köln angelehnte Film wechselt vom Melodram über einen Gerichtsfilm zum Rachethriller, wobei er sich durchgängig auf die Trauernde und ihre Gefühle konzentriert. Zugleich macht er die Wut über die jahrelange Kriminalisierung der Opfer spürbar. Herausragende Hauptdarstellerin.

Text FilmDienst

Ab 12 Jahre, 106 Minuten, 4 Euro

Vorfilm Island von Robert Löbel, Max Mörtl, D 2017, 2’30 Min. Auf einer kleinen Insel trifft ein Haufen sonderbarer Kreaturen aufeinander.

Die Online-Reservierung für diese Veranstaltung ist geschlossen. Weitere Karten können ggf. an der Abendkasse erworben werden.